woman massages a dog

Behandlungen mit Tier-Massage

Die Anwendung von Tier-Massage ist eine ausgesprochen wohltuende Behandlung für das Tier, um verspannte Muskeln und Spannungen zu lösen. Es beruhigt nervöse oder unsichere Tiere und kann bestens als Ergänzung zur Physiotherapie oder bei Aufbautrainings unterstützen. Die Massage wirkt sich positiv auf den Stoffwechsel aus bei Tieren, die aufgrund von Verletzungen sich weniger bewegen können oder sich nach Operationen schonen müssen. Tier-Massage kann als Wohlfühlbehandlung sporadisch angewendet, oder regelmässig alle zwei bis vier Wochen wiederholt werden. Falls das Tier an starken Verspannungen leidet, empfiehlt es sich, die ersten fünf Behandlungen im Abstand von vier bis fünf Tagen durchzuführen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass bei akuten Verspannungen durch Behandlungen in kürzeren Abständen ein grösserer Erfolg erzielt wird.